Materialdicke durch Farbschicht messen

Materialdicke durch eine Farbschicht hindurch messen mit dem Impuls-Echo-Verfahren Um die Materialdicke eines Werkstückes durch eine Farbschicht hindurch zu messen, wird die Ultraschallprüfung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Materialdicke durch Farbschicht messen

Materialdicke durch eine Farbschicht hindurch messen mit dem Impuls-Echo-Verfahren

Um die Materialdicke eines Werkstückes durch eine Farbschicht hindurch zu messen, wird die Ultraschallprüfung angewandt. Es handelt sich um ein akustisches Verfahren zum Messen der Materialdicke von homogenen Materialien und Hohlkörpern.

Geräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht spielen in der Fertigung und Materialprüfung eine grosse Rolle und können zur Messung von schallleitfähigen Werkstoffen wir Kunststoffe, Glas, Keramik und fast allen Metallen verwendet werden. Die Ultraschallprüfung zur Messung der Materialdicke gehört zu den zerstörungsfreien Prüfmethoden, wodurch sich Bauteile auch im eingebauten Zustand prüfen lassen.

Unsere Ultraschallgeräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht arbeiten nach dem Impuls-Echo-Verfahren (ähnlich wie Sonar und Radar). Dabei werden sehr kurze Ultraschallimpulse von hoher Frequenz (im MHz-Bereich) in einem Ultraschall-Prüfkopf erzeugt und in das Material eingeleitet. Diese Ultraschallimpulse durchlaufen das zu messende Objekt und werden an der Rückseite reflektiert. Das Echo wird vom selben Messkopf wieder empfangen. Die Laufzeit dieser Impulse steht in direktem Verhältnis zur Materialdicke des zu prüfenden Werkstückes.

Unsere Präzisions-Ultraschallgeräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht sind speziell dafür konzipiert, auch durch sehr dünnes oder beschichtetes Material hindurch zu messen. Es können viele unterschiedliche Materialien auf deren Materialdicke geprüft werden.

Unsere Geräte glänzen durch eine hohe Messgenauigkeit und grosse Messwertspeicher. Sie verfügen über einen Scan-Modus zur Ermittlung von Dünnstellen, eine USB-Schnittstelle zur Auswertung der Daten über eine spezielle Software, einstellbare Schallgeschwindigkeiten und drei verschiedene Messmethoden für dünneres und dickeres Material.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Gerätes zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht? Rufen Sie einfach an, wir sind Ihnen sehr gerne behilflich.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vorschaubild Wanddickenmessgerät, misst durch Farbe
Wanddickenmessgerät mit Farbschichteliminierung Mit verschiedenen Messmethoden Bereich 0,65...500 mm auf Stahl (ohne Farbschicht) Im Standard-Modus wird die letzte Messung angezeigt Bei Farbschichten ist der Messbereich 3...25 mm...
1.573,00 € *
Artikel-Nr.: MINITEST-440
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Materialdicke durch eine Farbschicht hindurch messen mit dem Impuls-Echo-Verfahren

Um die Materialdicke eines Werkstückes durch eine Farbschicht hindurch zu messen, wird die Ultraschallprüfung angewandt. Es handelt sich um ein akustisches Verfahren zum Messen der Materialdicke von homogenen Materialien und Hohlkörpern.

Geräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht spielen in der Fertigung und Materialprüfung eine grosse Rolle und können zur Messung von schallleitfähigen Werkstoffen wir Kunststoffe, Glas, Keramik und fast allen Metallen verwendet werden. Die Ultraschallprüfung zur Messung der Materialdicke gehört zu den zerstörungsfreien Prüfmethoden, wodurch sich Bauteile auch im eingebauten Zustand prüfen lassen.

Unsere Ultraschallgeräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht arbeiten nach dem Impuls-Echo-Verfahren (ähnlich wie Sonar und Radar). Dabei werden sehr kurze Ultraschallimpulse von hoher Frequenz (im MHz-Bereich) in einem Ultraschall-Prüfkopf erzeugt und in das Material eingeleitet. Diese Ultraschallimpulse durchlaufen das zu messende Objekt und werden an der Rückseite reflektiert. Das Echo wird vom selben Messkopf wieder empfangen. Die Laufzeit dieser Impulse steht in direktem Verhältnis zur Materialdicke des zu prüfenden Werkstückes.

Unsere Präzisions-Ultraschallgeräte zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht sind speziell dafür konzipiert, auch durch sehr dünnes oder beschichtetes Material hindurch zu messen. Es können viele unterschiedliche Materialien auf deren Materialdicke geprüft werden.

Unsere Geräte glänzen durch eine hohe Messgenauigkeit und grosse Messwertspeicher. Sie verfügen über einen Scan-Modus zur Ermittlung von Dünnstellen, eine USB-Schnittstelle zur Auswertung der Daten über eine spezielle Software, einstellbare Schallgeschwindigkeiten und drei verschiedene Messmethoden für dünneres und dickeres Material.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Gerätes zur Messung der Materialdicke durch eine Farbschicht? Rufen Sie einfach an, wir sind Ihnen sehr gerne behilflich.

Zuletzt angesehen