Haftprüfung mit Gitterschnittgerät

Die Gitterschnittprüfung zur Beurteilung der Haftfestigkeit von Beschichtungen Um die Qualität einer Beschichtung zu beurteilen, wird nebst Korrosionsbeständigkeit und Schichtdicke auch die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Haftprüfung mit Gitterschnittgerät

Die Gitterschnittprüfung zur Beurteilung der Haftfestigkeit von Beschichtungen

Um die Qualität einer Beschichtung zu beurteilen, wird nebst Korrosionsbeständigkeit und Schichtdicke auch die Haftfestigkeit gemessen. Hierzu kommt ein Gitterschnittgerät zur Anwendung, mit dessen Hilfe die Qualität der Haftfestigkeit von ein- und mehrschichtigen Lackierungen auf dem Untergrund geprüft werden kann.

Ein Gitterschnittgerät kommt in vielfältigen Industriebereichen zur Anwendung. Mittels Gitterschnittgerät wird die Beschichtung kreuzweise angeritzt und dadurch in schachbrettartige Segmente unterteilt. Anschliessend wird ein Klebeband aufgebracht und wieder abgezogen. Anhand der Anzahl der abgerissenen Segmente wird die Haftfestigkeit ermittelt.

Hier das Verfahren mit dem Gitterschnittgerät im Detail: Mit dem Gitterschnittgerät werden sechs parallele Schnitte bis auf den Untergrund angebracht. Diese werden anschließend durch sechs im rechten Winkel dazu angelegte Schnitte gekreuzt. Dazu wird das Gitterschnittgerät am Griff mit einer Hand gepackt und die Schnitte ausgeführt, ohne mit der freien Hand zusätzlichen Druck auf den Messerkopf auszuüben.

Der Schnittabstand muss in jeder Richtung gleich und je nach Schichtdicke und Art des Untergrundes wie folgt sein:

Prüfung mit Gitterschnittgerät nach DIN EN ISO 2409:

  • Schichtdicke: 1 mm Schneidenabstand bis 60 um
  • Schichtdicke: 2 mm Schneidenabstand 61-120 um
  • Schichtdicke: 3 mm Schneidenabstand 121-250 um


Prüfung mit Gitterschnittgerät nach ASTM D 3359-02:

  • Schichtdicke: 1 mm Schneidenabstand bis 50 um
  • Schichtdicke: 2 mm Schneidenabstand 51-125 um


Nach erfolgter Gitterschnittprüfung wird mit einer weichen Bürste einige Male entlang jeder Diagonalen des Gitters leicht hin und her gebürstet. Die Auswertung der Prüfung erfolgt visuell mit dem bloßen Auge durch Vergleich mit einer vorgegebenen Tabelle. Anhand der Anzahl der abgeplatzten Quadrate und dem Erscheinungsbild wird ein Kennwert, der "Gitterschnittkennwert", zugeordnet.

Wir bieten Ihnen das Gitterschnittgerät als handliches Mehrschneiden- Gitterschnittgerät mit zylindrischem Schneidsystem, drehbarem Griff und wahlweise 1, 2 oder 3 mm Schnittabstand. Im Lieferumfang für das Gitterschnittgerät sind ein Imbus-Schlüssel zum Wechseln des Schneidmessers, eine Vergrößerungslupe zur sicheren Bewertung der Schnittränder, eine Bürste zum Säubern der geritzten Oberfläche, ein Transportkoffer und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Bitte rufen Sie uns unverbindlich an - wir sagen Ihnen gerne, welches Gitterschnittgerät für Ihre Anwendung das Passende ist.

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Gitterschnittmesser bis 50 µm ASTM (11x1mm) Gitterschnittmesser bis 50 µm ASTM (11x1mm)
Gitterschnittmesser 0-50 µm für Prüfungen nach ASTM D 3359 Passend für Gitterschnittgerät Typ GS Mehrschneidenmesser mit 1 mm Schnittabstand Breite 18 mm, Bohrung Ø 10 H7 inkl. Werkszertifikat
177,00 € *
Vorschaubild Gitterschnittmesser 61 - 120 µm DIN u. ASTM
Gitterschnittmesser 60-120 µm für Prüfungen nach DIN EN ISO 2409 Passend für Gitterschnittgerät Typ GS Mehrschneidenmesser mit 2 mm Schnittabstand Breite 18 mm, Bohrung Ø 10 H7
177,00 € *
Vorschaubild Gitterschnittmesser 121 - 250 µm DIN
Gitterschnittmesser 120-250 µm für Prüfungen nach DIN EN ISO 2409 Passend für Gitterschnittgerät Typ GS Mehrschneidenmesser mit 3 mm Schnittabstand Breite 18 mm, Bohrung Ø 10 H7
177,00 € *
Vorschaubild Gitterschnittmesser bis 60 µm DIN
Gitterschnittmesser 0-60 µm für Prüfungen nach DIN EN ISO 2409 Passend für Gitterschnittgerät Typ GS Mehrschneidenmesser mit 1 mm Schnittabstand Breite 18 mm, Bohrung Ø 10 H7
177,00 € *
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Die Gitterschnittprüfung zur Beurteilung der Haftfestigkeit von Beschichtungen

Um die Qualität einer Beschichtung zu beurteilen, wird nebst Korrosionsbeständigkeit und Schichtdicke auch die Haftfestigkeit gemessen. Hierzu kommt ein Gitterschnittgerät zur Anwendung, mit dessen Hilfe die Qualität der Haftfestigkeit von ein- und mehrschichtigen Lackierungen auf dem Untergrund geprüft werden kann.

Ein Gitterschnittgerät kommt in vielfältigen Industriebereichen zur Anwendung. Mittels Gitterschnittgerät wird die Beschichtung kreuzweise angeritzt und dadurch in schachbrettartige Segmente unterteilt. Anschliessend wird ein Klebeband aufgebracht und wieder abgezogen. Anhand der Anzahl der abgerissenen Segmente wird die Haftfestigkeit ermittelt.

Hier das Verfahren mit dem Gitterschnittgerät im Detail: Mit dem Gitterschnittgerät werden sechs parallele Schnitte bis auf den Untergrund angebracht. Diese werden anschließend durch sechs im rechten Winkel dazu angelegte Schnitte gekreuzt. Dazu wird das Gitterschnittgerät am Griff mit einer Hand gepackt und die Schnitte ausgeführt, ohne mit der freien Hand zusätzlichen Druck auf den Messerkopf auszuüben.

Der Schnittabstand muss in jeder Richtung gleich und je nach Schichtdicke und Art des Untergrundes wie folgt sein:

Prüfung mit Gitterschnittgerät nach DIN EN ISO 2409:

  • Schichtdicke: 1 mm Schneidenabstand bis 60 um
  • Schichtdicke: 2 mm Schneidenabstand 61-120 um
  • Schichtdicke: 3 mm Schneidenabstand 121-250 um


Prüfung mit Gitterschnittgerät nach ASTM D 3359-02:

  • Schichtdicke: 1 mm Schneidenabstand bis 50 um
  • Schichtdicke: 2 mm Schneidenabstand 51-125 um


Nach erfolgter Gitterschnittprüfung wird mit einer weichen Bürste einige Male entlang jeder Diagonalen des Gitters leicht hin und her gebürstet. Die Auswertung der Prüfung erfolgt visuell mit dem bloßen Auge durch Vergleich mit einer vorgegebenen Tabelle. Anhand der Anzahl der abgeplatzten Quadrate und dem Erscheinungsbild wird ein Kennwert, der "Gitterschnittkennwert", zugeordnet.

Wir bieten Ihnen das Gitterschnittgerät als handliches Mehrschneiden- Gitterschnittgerät mit zylindrischem Schneidsystem, drehbarem Griff und wahlweise 1, 2 oder 3 mm Schnittabstand. Im Lieferumfang für das Gitterschnittgerät sind ein Imbus-Schlüssel zum Wechseln des Schneidmessers, eine Vergrößerungslupe zur sicheren Bewertung der Schnittränder, eine Bürste zum Säubern der geritzten Oberfläche, ein Transportkoffer und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Bitte rufen Sie uns unverbindlich an - wir sagen Ihnen gerne, welches Gitterschnittgerät für Ihre Anwendung das Passende ist.

Zuletzt angesehen