Drehmomentsensoren - rotierend

Moderne rotierende Drehmomentsensoren Die ersten Drehmomentsensoren hatten in der Regel analoge Signalausgänge. Bei diesen Schnittstellen sind Störungen durch benachbarte Leistungsteile und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Drehmomentsensoren - rotierend

Moderne rotierende Drehmomentsensoren

Die ersten Drehmomentsensoren hatten in der Regel analoge Signalausgänge. Bei diesen Schnittstellen sind Störungen durch benachbarte Leistungsteile und Antriebe, besonders bei langer Zuleitung und hoher Dynamik, nicht auszuschließen. In der Vergangenheit wurde aus diesem Grund der Signalpegel der Drehmomentsensoren erhöht, üblich sind Signalpegel von ±5V bzw. ±10V. Jedoch ist für viele Anwendungen die Störfestigkeit nicht ausreichend. Die Lösung liegt in einer digitalen Sensorelektronik, deren prinzipieller mechanischer Aufbau im folgenden Schnittbild dargestellt ist.

Transformatordrehüberträger mit Elektronik

Auf der Welle befindet sich eine im Durchmesser verjüngte Stelle, auf welche die Dehnungsmessstreifenbrücke appliziert ist. Auf der Welle ist auch der rotierende Teil des Transformatordrehübertragers und die rotierende Elektronik befestigt. Im Gehäuse befindet sich der stationäre Teil des Drehübertragers und eine weitere Elektronik. Zum Anschluss der Drehmomentsensoren ist im Gehäuse noch ein Stecker untergebracht.

Die integrierte Elektronik hat sowohl im Stator als auch im Rotor einen Mikroprozessor mit einem zugehörigen Speicher. Die Messwertaufnahme erfolgt auf dem Rotor mittels Dehnmessstreifen, dort wird das Signal sofort verstärkt und digitalisiert. Dieses digitale Signal gelangt anschließend in einen Prozessor, der das Signal zur Übertragung in Form eines seriellen Wortes mit Checksumme auf den Stator vorbereitet. Im Stator wird das Datensignal aufbereitet und anschließend in einem Prozessor für eine serielle RS 485 Schnittstelle umgesetzt.

Durch die Verwendung von Prozessoren können sowohl auf der Welle, als auch im Stator Daten wie Seriennummer, Kalibrierwerte, Messbereich, Kalibrierdatum usw. abgespeichert werden, die dann auf Anforderung ausgelesen werden können.

Die Speisung des Drehmomentsensors erfolgt mittels einer vom Prozessor überwachten Versorgungseinheit, welche auch eine Kalibrierkontrolle zur Überprüfung des Sensors aufschalten kann. Durch die Digitalisierung des Messsignals direkt am Entstehungsort und die Abspeicherung und Auslesung von Sensordaten wird eine sehr hohe Betriebssicherheit der Messeinrichtung erreicht.

Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 31 Artikeln)
Seiten:
1 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vorschaubild USB- Drehmomentsensor rotierend 100 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 100 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Ausführung mit 1/2" Vierkant für die Prüfung von Schraubwerkzeugen Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich...
3.345,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3001-M410
Vorschaubild USB-Drehmomentsensor rotierend 500 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 500 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich 0...500 Nm Hohe Messrate mit bis zu 2.500 Messungen/s 16 Bit...
4.218,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3000-500
Vorschaubild USB-Drehmomentsensor rotierend 200 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 200 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich 0...200 Nm Hohe Messrate mit bis zu 2.500 Messungen/s 16 Bit...
4.218,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3000-200
Vorschaubild USB-Drehmomentsensor rotierend 20 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 20 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich 0...20 Nm Hohe Messrate mit bis zu 2.500 Messungen/s 16 Bit...
3.590,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3000-20
Vorschaubild USB-Drehmomentsensor rotierend 100 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 100 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich 0...100 Nm Hohe Messrate mit bis zu 2.500 Messungen/s 16 Bit...
3.590,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3000-100
Vorschaubild USB-Drehmomentsensor rotierend 10 Nm
USB - Drehmomentsensor, bis 10 Nm Inklusive Konfigurations- und Auswertesoftware Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Drehmoment-Messbereich 0...10 Nm Hohe Messrate mit bis zu 2.500 Messungen/s 16 Bit...
3.917,00 € *
Artikel-Nr.: DR-3000-10
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 100 Nm
Drehmomentsensor rotierend 100 Nm Berührungslose Signalübertragung Bereich 100 Nm Genauigkeitsklasse 0,1% Maximale Drehzahl 20.000 1/min Reproduzierbarkeit ±0,02 % Versorgung 12 ... 28 VDC Mit Analogausgang ±5 V Messrate 10 kSample...
3.196,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2643-M410
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 600 Nm
Drehmomentsensor mit Zweigelenkkupplung, rotierend, bis 600 Nm Berührungslose Signalübertragung Bereich 600 Nm Mit Zweigelenk-Passfederkupplung Mit grosser Passfedernabe 55 - 75 mm Antriebsseite mit Hohlwelle und Spannring...
6.149,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2554-M460-64
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...20 bis 0...200 Nm
Drehmomentsensor, rotierend von 0...20 bis 0...200 Nm Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Dadurch ohne Signalverfälschung und wartungsfrei Lieferbar in verschiedenen Messbereichen von 0...20 und bis 0...200...
1.326,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2477-M3XX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...0,2 bis 0...1 Nm
Drehmomentsensor, rotierend von 0...0,2 bis 0...1 Nm Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Dadurch ohne Signalverfälschung und wartungsfrei Lieferbar in verschiedenen Messbereichen von 0...0,2 und 0...1 Nm...
1.276,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2477-M1XX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 20 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 20 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Drehmoment-Messbereich 0...20 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Max. Drehzahl 2.000 1/min Schutzart...
1.650,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2291-M320
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 30 Nm mit Fußmontage
Drehmomentsensor, rotierend, 30 Nm Interne Signalübertragung berührungslos Drehmoment-Messbereich 0...30 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert, optional mit 0,05 % v. EW Maximale Drehzahl 12.000 1/min Reproduzierbarkeit ±...
2.804,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2212-M330
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 100 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 100 Nm Interne Signalübertragung berührungslos Drehmoment-Messbereich 0...100 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Max. Drehzahl 2.500 1/min Schutzart IP50 Aktiver Ausgang ± 5 V, optional...
2.650,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2113-M410
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...0,1 bis 0...100 Nm
Drehmomentsensor, rotierend von 0...0,1 bis 0...100 Nm Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Dadurch ohne Signalverfälschung und wartungsfrei Lieferbar in verschiedenen Messbereichen abgestuft von 0...0,1 und...
Inhalt 1 Stück
1.960,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2112R-M1XX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 2000 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 2000 Nm Interne Signalübertragung berührungslos Drehmoment-Messbereich 0...2000 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert, optional mit 0,05 % v. EW Max. Drehzahl 5.500 1/min Schutzart IP50...
4.610,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2112-M520
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 1000 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 1000 Nm Interne Signalübertragung berührungslos Drehmoment-Messbereich 0...1000 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert, optional mit 0,05 % v. EW Max. Drehzahl 8.000 1/min Schutzart IP50...
3.967,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2112-M510
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...200 bis 0...500 Nm
Drehmomentsensor, rotierend von 0...200 oder 0...500 Nm Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Dadurch ohne Signalverfälschung und wartungsfrei Lieferbar in verschiedenen Messbereichen von 0...200 und bis...
Inhalt 1 Stück
2.925,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2112-M4XX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...0,1 bis 0...100 Nm
Drehmomentsensor, rotierend von 0...0,1 bis 0...100 Nm Berührungslose und digitale Signalübertragung von Rotor zu Stator Dadurch ohne Signalverfälschung und wartungsfrei Lieferbar in verschiedenen Messbereichen von 0...0,1 und bis...
Inhalt 1 Stück
2.667,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2112-M1XX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...20 bis 0...100 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, von 0...20 bis 0...100 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Genauigkeit 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Lieferbar in verschiedenen Messbereichen abgestuft von...
1.462,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2-MXX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 200 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 200 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Drehmoment-Messbereich 0...200 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Max. Drehzahl 1.000 1/min...
1.502,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2-M420
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 10 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 10 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Drehmoment-Messbereich 0...10 Nm Genauigkeitsklasse 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Max. Drehzahl 2.000 1/min Schutzart...
1.420,00 € *
Artikel-Nr.: DR-2-M310
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 0...1 bis 0...160 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, von 0...1 bis 0...160 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Genauigkeit 0,1 % vom Messbereichs-Endwert Lieferbar in verschiedenen Messbereichen abgestuft von 0...1...
2.023,00 € *
Artikel-Nr.: DR-12-MXXX
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 1000 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 1000 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Sehr kurze axiale Bauweise, dadurch hohe Drehsteifigkeit Verwendung z. B. für die Prüfung von Schraubwerkzeugen...
3.039,20 € *
Artikel-Nr.: DR-12-M510
Vorschaubild Drehmomentsensor rotierend 500 Nm
Drehmomentsensor, rotierend, bis 500 Nm Interne Übertragung des Signals mit hochwertigen, verschleißarmen Schleifringen Sehr kurze axiale Bauweise, dadurch hohe Drehsteifigkeit Verwendung z. B. für die Prüfung von Schraubwerkzeugen...
2.161,50 € *
Artikel-Nr.: DR-12-M450
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 31 Artikeln)
Seiten:
1 2

Moderne rotierende Drehmomentsensoren

Die ersten Drehmomentsensoren hatten in der Regel analoge Signalausgänge. Bei diesen Schnittstellen sind Störungen durch benachbarte Leistungsteile und Antriebe, besonders bei langer Zuleitung und hoher Dynamik, nicht auszuschließen. In der Vergangenheit wurde aus diesem Grund der Signalpegel der Drehmomentsensoren erhöht, üblich sind Signalpegel von ±5V bzw. ±10V. Jedoch ist für viele Anwendungen die Störfestigkeit nicht ausreichend. Die Lösung liegt in einer digitalen Sensorelektronik, deren prinzipieller mechanischer Aufbau im folgenden Schnittbild dargestellt ist.

Transformatordrehüberträger mit Elektronik

Auf der Welle befindet sich eine im Durchmesser verjüngte Stelle, auf welche die Dehnungsmessstreifenbrücke appliziert ist. Auf der Welle ist auch der rotierende Teil des Transformatordrehübertragers und die rotierende Elektronik befestigt. Im Gehäuse befindet sich der stationäre Teil des Drehübertragers und eine weitere Elektronik. Zum Anschluss der Drehmomentsensoren ist im Gehäuse noch ein Stecker untergebracht.

Die integrierte Elektronik hat sowohl im Stator als auch im Rotor einen Mikroprozessor mit einem zugehörigen Speicher. Die Messwertaufnahme erfolgt auf dem Rotor mittels Dehnmessstreifen, dort wird das Signal sofort verstärkt und digitalisiert. Dieses digitale Signal gelangt anschließend in einen Prozessor, der das Signal zur Übertragung in Form eines seriellen Wortes mit Checksumme auf den Stator vorbereitet. Im Stator wird das Datensignal aufbereitet und anschließend in einem Prozessor für eine serielle RS 485 Schnittstelle umgesetzt.

Durch die Verwendung von Prozessoren können sowohl auf der Welle, als auch im Stator Daten wie Seriennummer, Kalibrierwerte, Messbereich, Kalibrierdatum usw. abgespeichert werden, die dann auf Anforderung ausgelesen werden können.

Die Speisung des Drehmomentsensors erfolgt mittels einer vom Prozessor überwachten Versorgungseinheit, welche auch eine Kalibrierkontrolle zur Überprüfung des Sensors aufschalten kann. Durch die Digitalisierung des Messsignals direkt am Entstehungsort und die Abspeicherung und Auslesung von Sensordaten wird eine sehr hohe Betriebssicherheit der Messeinrichtung erreicht.

Zuletzt angesehen