Messgeräte für die Leitfähigkeit

Messgeräte für die Leitfähigkeit Die Leitfähigkeit sagt aus, wie gut ein Material den elektrischen Strom leitet. Reines Wasser hat eine geringe Leitfähigkeit . Die für eine hohe elektrische... mehr erfahren »
Fenster schließen
Messgeräte für die Leitfähigkeit

Messgeräte für die Leitfähigkeit

Die Leitfähigkeit sagt aus, wie gut ein Material den elektrischen Strom leitet. Reines Wasser hat eine geringe Leitfähigkeit. Die für eine hohe elektrische Leitfähigkeit verantwortlichen Ionen entstehen beim Lösen von Salzen, Säuren oder Laugen. Je mehr Ionen also im Wasser vorhanden sind, umso besser leitet dieses den Strom. Dieser Zusammenhang macht die Leitfähigkeit zu einer interessanten Messgröße in der Wasseranalyse, da mit ihr die Konzentration der gelösten Salze im Wasser bestimmt werden kann.

Nach der pH Messung ist die Messung der elektrischen Leitfähigkeit die in der Betriebsmesstechnik am häufigsten eingesetzte elektrochemische Messmethode. Die Messung der Leitfähigkeit ist einfach durchzuführen und ist in vielen Bereichen der Qualitätskontrolle in Industrie, Landwirtschaft und Umweltanalyse zu finden.

Hier einige Beispiele:

  • Chemie-, und Pharmaindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Molkereien
  • Kraftwerke
  • Fischzucht
  • Aquaristik
  • Wasseraufbereitung


Das Grundprinzip der Leitfähigkeitsmessung:

Das Messgerät erzeugt über die Messlösung eine elektrische Spannung. Abhängig von der Leitfähigkeit fließt ein elektrischer Strom. Das Messgerät hält das Spannungssignal konstant und misst die Änderung des elektrischen Stroms bzw. umgekehrt - je nach Messmethode.

Die leistungsstarken und preiswerten Messgeräte für die Leitfähigkeit von ATP Messtechnik bieten Ihnen viele interessante Funktionen:

  • Lineare Anzeige über einen weiten Messbereich
  • Integrierter Temperaturfühler für eine automatische Temperaturkompensation
  • Kein Polarisierungseffekt
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Extra-große LCD-Anzeige
  • Keine Reinigung eventueller Ablagerungen
  • Batterieladeanzeige, Abschaltautomatik, Hold-Funktion
  • Potentiometrische 4-Ring-Technologie für das Messen verschiedener Messbereiche mit nur einer Sonde
  • Unkomplizierte Kalibrierung über einen Trimmer auf der Geräterückseite


Die Lieferung erfolgt inklusive Schutzkappe und Batterien. Um das Messgerät kalibrieren zu können, benötigen Sie Kalibrierlösungen. Denken Sie deshalb bitte daran, diese gleich mitzubestellen! Bitte rufen Sie uns einfach an, wenn Sie Fragen zu unseren Leitfähigkeits-Messgeräten haben. Wir beraten Sie gerne.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
5040-0244 - COND 5 COND 5 - Tester Kit
COND 5 Tester Kit Messgeräte-Set zur Messung von Leitwert und TDS, mit austauschbarer Sonde. Set inkl. Leitwert-Kalibrierlösung und Batterien Leitfähigkeit Messbereich: 0,01µS…199,9mS TDS Messbereich: 0,01 ppm…199,9 ppt Salzgehalt:...
135,00 € *
Artikel-Nr.: 5040-0244
5040-0241 - Leitfähigkeits-Tester Kit COND 1, Leitfähigkeits-Tester Kit
Leitfähigkeits-Tester Kit 2 Messbereiche, automatisch umschaltend Bereich 1: 0 - 2000µS/cm Bereich 2: 0 - 200 mS/cm Genauigkeit ± 1% des jew. Messbereichs Messbereich TDS: 0,1 ppm - 10 ppt Referenztemperatur 25°C Automatische...
89,00 € *
Artikel-Nr.: 5040-0241
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

Messgeräte für die Leitfähigkeit

Die Leitfähigkeit sagt aus, wie gut ein Material den elektrischen Strom leitet. Reines Wasser hat eine geringe Leitfähigkeit. Die für eine hohe elektrische Leitfähigkeit verantwortlichen Ionen entstehen beim Lösen von Salzen, Säuren oder Laugen. Je mehr Ionen also im Wasser vorhanden sind, umso besser leitet dieses den Strom. Dieser Zusammenhang macht die Leitfähigkeit zu einer interessanten Messgröße in der Wasseranalyse, da mit ihr die Konzentration der gelösten Salze im Wasser bestimmt werden kann.

Nach der pH Messung ist die Messung der elektrischen Leitfähigkeit die in der Betriebsmesstechnik am häufigsten eingesetzte elektrochemische Messmethode. Die Messung der Leitfähigkeit ist einfach durchzuführen und ist in vielen Bereichen der Qualitätskontrolle in Industrie, Landwirtschaft und Umweltanalyse zu finden.

Hier einige Beispiele:

  • Chemie-, und Pharmaindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Molkereien
  • Kraftwerke
  • Fischzucht
  • Aquaristik
  • Wasseraufbereitung


Das Grundprinzip der Leitfähigkeitsmessung:

Das Messgerät erzeugt über die Messlösung eine elektrische Spannung. Abhängig von der Leitfähigkeit fließt ein elektrischer Strom. Das Messgerät hält das Spannungssignal konstant und misst die Änderung des elektrischen Stroms bzw. umgekehrt - je nach Messmethode.

Die leistungsstarken und preiswerten Messgeräte für die Leitfähigkeit von ATP Messtechnik bieten Ihnen viele interessante Funktionen:

  • Lineare Anzeige über einen weiten Messbereich
  • Integrierter Temperaturfühler für eine automatische Temperaturkompensation
  • Kein Polarisierungseffekt
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Extra-große LCD-Anzeige
  • Keine Reinigung eventueller Ablagerungen
  • Batterieladeanzeige, Abschaltautomatik, Hold-Funktion
  • Potentiometrische 4-Ring-Technologie für das Messen verschiedener Messbereiche mit nur einer Sonde
  • Unkomplizierte Kalibrierung über einen Trimmer auf der Geräterückseite


Die Lieferung erfolgt inklusive Schutzkappe und Batterien. Um das Messgerät kalibrieren zu können, benötigen Sie Kalibrierlösungen. Denken Sie deshalb bitte daran, diese gleich mitzubestellen! Bitte rufen Sie uns einfach an, wenn Sie Fragen zu unseren Leitfähigkeits-Messgeräten haben. Wir beraten Sie gerne.

Zuletzt angesehen