Messung von Zink-Schichten (Zn) auf Schrauben

Messung von Zink-Schichten (Zn) auf Schrauben und Unterlegscheiben aus Stahl.

MiniTest-740 mit Stativ - Messung von Zink-Schichten (Zn) auf SchraubenDas Schichtdicken-Messgerät MiniTest 740 bietet Lösungen zur präzisen Messung der Dicke von Zink-Schichten auf Stahl-Schrauben und Unterlegscheiben. Diese Messung ist notwendig um die Qualität und Beständigkeit der Teile gegenüber Korrosion zu prüfen. Die Zinkschicht muss eine Mindestdicke aufweisen um das Durchrosten der Schraube zu verhindern. Dies würde zum Verlust der Festigkeit und somit zum Bruch der Schraubverbindung führen.

Für die Messung wurden intelligente Schichtdickensensoren mit dem Basis-Schichtdickenmessgerät MiniTest-740 verwendet.

Zur besseren Handhabung wurde der Sensor im Stativ befestigt. Das ermöglicht feinfühlige Messungen mit hoher Reproduzierbarkeit.

Verwendete Artikel:
MiniTest-740 mit Schichtdickensonde F-1.5-740 und Sonde F-05M-SIDSP. Präzisionsmessstativ 80-900-0210.

Für die Kalibrierung wurde teilweise die Beschichtung entfernt. Dies ist für eine anschließende Kalibrierung mit der 12,5 µm Folie zwingend erforderlich.

Musterteile Schrauben Messung der Schichtdicke auf der Schraube Kalibrierung auf unbeschichteter Schraube

Messung mit Stativ

Die Schichtdicke der Zinkschicht auf den Musterteilen konnte hiermit erfolgreich durchgeführt werden.

 

 

 

 

 

 

Prüfbericht: Messung-von-Zink-Schichten-(ZN)-Pruefbericht (PDF)