Wiegehubwagen mit Toleranzcheck

Wie Buderus-Guss Bremsscheiben zählt und überwacht

Wie kann man eine „just in time“ Belieferung von Serienteilen mit der richtigen Stückzahl an den Kunden gewährleisten?

Bremsscheiben

Diese Frage stellte sich die Firma Buderus Guss.
Sie wollten sicherstellen, dass eine Gitterbox mit der exakten Stückzahl von Bremsscheiben gefüllt wird. Die Herausforderung bestand in den unterschiedlichen Eigengewichten der Gitterboxen und dass die Befüllung nicht während der Wiegung stattfinden konnte. 

Buderus wollte in der Fertigung flexibel bleiben, sowohl im Einsatz der Gitterboxen als auch bei der Kontrolle der gefüllten Gitterboxen.

Sie erstellten einen Ablaufplan und gaben uns Ihre Anforderungen an die Hand:

  • Das benötigte Wiegesystem musste mobil sein
  • Ein Barcode sollte verwendet werden
  • Verschiedenen Artikel sollten gespeichert werden
  • Die Mitarbeiter ID sollte eingegeben werden
  • Eine automatische Gewichtkontrolle sollte über einen Toleranzcheck erfolgen
  • Visuelle und akkustische Signale sollten erfolgen, für „Außer Toleranz“
  • Alle Daten müssen zur Nachverfolgbarkeit gespeichert werden
  • Der Wiegehubwagen sollte im 24h Betrieb eingesetzt werden
TPW 20EE WiegehubwagenUnser Lösungsansatz bestand aus einem Wiegehubwagen mit der nötigen Wiegekapazität und Genauigkeit. Dazu eine Gewichtsanzeige mit freier Programmierung um die Wünsche von Buderus möglichst nahe zu erfüllen. 
ATP Messtechnik hat sich für einen Wiegehubwagen TPW 20EE 01 mit Barcode Scanner, Wechselakku und internem 2 GB Speicher entschieden. Unsere Software mit Zählfunktion bildete den Grundstein um alle Kundenwünsche abbilden zu können.

In enger Absprache mit Buderus ergab sich dann folgender Wiegeablauf:

  1. Leere Gitterbox mit dem Gabelhubwagen wiegen und Barcode einscannen, das Taragewicht (Eigengewicht) der Gitterbox wird mit dem Barcode im Speicher abgelegt.
  2. Die Gitterbox wir bei der Abfüllstation abgestellt und mit Bremsscheiben gefüllt.
  3. Beim Abholen mit dem Wiegehubwagen wird die Gitterbox mit den Bremsscheiben gewogen.
  4. Über den Barcode wird das Taragewicht (Eigengewicht) der Gitterbox aus dem Speicher ausgelesen.
  5. Das Nettogewicht wird mit dem gespeicherten Artikelgewicht (Anzahl Bremsscheiben) verglichen und soll innerhalb der eingegebenen Toleranzen liegen.
  6. Bei über- oder unterschreiten der Toleranzgrenzen ertönt ein akkustisches Signal
  7. Durch Tastendruck wird die Wiegung gespeichert
  8. Alle Wiegungen können auf einen PC übertragen werden und somit lückenlos dokumentiert werden
Gitterbox
Gitterbox zum wiegen der Bremsscheiben

Mit dieser Lösung wird in der Fertigung nun gewährleistet, dass keine Gitterboxen mit falscher Stückzahl der Bremsscheiben an den Kunden geliefert wird. Dadurch wurde die Kundenzufriedenheit deutlich gesteigert und den Mitarbeitern eine einfache und schnelle Möglichkeit der Stückzahlprüfung an die Hand gegeben.

Haben auch Sie Kontrollwiegungen die Sie einfach und nachvollziehbar durchführen wollen? Dann kontaktieren Sie uns.

Wiegehubwaagen von ATP Messtechnik GmbH